Jetzt gratis Wallbox sichern

Solarcarports sind eine innovative und nachhaltige Lösung, um sowohl Fahrzeuge zu schützen als auch Solarenergie zu erzeugen.
Dadurch können sie nicht nur als Schutz vor Witterungseinflüssen dienen, sondern auch als umweltfreundliche Energiequelle für den eigenen Bedarf oder zur Einspeisung ins Stromnetz genutzt werden.

Unser Angebot

Gratis
Wallbox

2 - 12
Stellplätze

Langlebige Aluminiumkonstruktion

Vorteile

  • Eigenbedarfsdeckung
  • Sehr langlebig und wartungsarm dank starker Aluminiumkonstruktion
  • Innenliegende Kabel & Entwässerung
  • Modulare Konstruktion passt immer und überall
  • Vielseitige Erweiterungsmöglichkeiten
  • Einfache Montage ohne große Mehrkosten durch Fundamente oder Erdarbeiten
  • Erlaubt das Upgrade von bestehenden Parkflächen ohne größere Umbauten

FAQ

Eine PV-Anlage kann ausreichend Strom erzeugen, um ein Elektroauto zu laden. Die Größe der Anlage und die Sonneneinstrahlung sind jedoch entscheidend. Eine Faustformel besagt, dass eine PV-Anlage mit 10 kWp jährlich etwa 8.000 kWh Strom erzeugen kann, was für die jährliche Kilometerleistung eines Elektroautos von etwa 10.000 Kilometern ausreichen sollte.

Die Größe der PV-Anlage hängt von der jährlichen Fahrleistung des Autos und dem durchschnittlichen Stromverbrauch pro Kilometer ab. Als Richtwert kann man sagen, dass eine Anlage mit einer Leistung von etwa 10 kWp genug Strom für ein durchschnittliches Elektroauto erzeugen kann, wenn es täglich genutzt wird.

Ja, es gibt Batteriespeicher, die mit Solarcarports kombiniert werden können. Diese Speicher ermöglichen es, den tagsüber erzeugten Solarstrom zu speichern und ihn zu nutzen, wenn die Sonne nicht scheint, wie z.B. in den Abendstunden.

In Deutschland ist es möglich, eine bestehende PV-Anlage auf dem Dach mit weiteren Anlagen, wie z.B. einem Solarcarport, zu kombinieren. Es müssen jedoch bestimmte Regelungen beachtet werden, wie z.B. die Anmeldung beider Anlagen beim Netzbetreiber und im Marktstammdatenregister der Bundesnetzagentur.

Die Kosten für einen Solarcarport variieren je nach Größe, Material, Ausstattung und Komplexität der Installation.

In Deutschland gibt es Förderprogramme für Photovoltaikanlagen, die auch für Solarcarports gelten können. Dazu zählen z.B. zinsgünstige Kredite der KfW-Bank oder Einspeisevergütungen für den ins Netz eingespeisten Strom. So wie die aktuell gültige Umsatzsteuerentlastung für die PV-Anlage selbst. Es ist ratsam, sich bei der zuständigen Behörde oder einem Fachberater über aktuelle Fördermöglichkeiten zu informieren.

Solarcarports sind wartungsarm. Es ist jedoch wichtig, die Photovoltaikmodule regelmäßig zu reinigen und zu überprüfen, um eine optimale Leistung zu gewährleisten. Die Konstruktion selbst sollte auf Stabilität und mögliche Korrosion hin kontrolliert werden.

Solarcarports sind eine nachhaltige Investition. Sie nutzen erneuerbare Energiequellen und reduzieren die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen. Die Langlebigkeit der Materialien und die Möglichkeit, den erzeugten Strom selbst zu nutzen oder ins Netz einzuspeisen, tragen zur Nachhaltigkeit bei.

Bitte beachten Sie, dass sich die Antworten auf durchschnittliche Bedingungen und allgemeine Informationen beziehen. Für eine genaue Planung und Beratung kontaktieren Sie uns bitte telefonisch oder schriftlich.

Sie haben Interesse?

Dann kontaktieren Sie uns. Wir erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Kundenzentrum
Hegau-Bodensee

07731 5900-1600

Kundenzentrum
Rhein-Pfalz

06235 4903-1500

Kundenzentrum
Allgäu-Oberschwaben

07524 4008-1700