Routerfreiheit ab 1. August 2016

Routerfreiheit

Thüga Energie informiert über gesetzliche Neuregelungen für Telekommunikations-Kunden
Ab dem 1. August 2016 gilt Routerfreiheit. Die Neuregelungen beim Gesetz über Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen (FTEG) stellen sicher, dass Kunden die freie Endgerätewahl haben. Das bedeutet, dass Kunden sich einen Router/Kabelmodem ihrer Wahl aussuchen können.

Telekommunikations-Kunden der Thüga Energie können sich damit für einen vorkonfigurierten Router aus dem Angebot der Thüga Energie entscheiden oder ein eigenes Gerät verwenden. 

Bei Verwendung eines eigenen Routers entfällt der technische Support der Thüga Energie für das Endgerät. Die Thüga Energie stellt die für den Zugang erforderlichen Daten zur Verfügung.

Technische Voraussetzungen FTTC

Technische Voraussetzungen FTTH