Neue E-Bike-Stationen in Bornheim

E-Bike-Stationen Bornheim
Dirk Hamm und Angela Wahl von der Thüga Energie und Dr. Karl Keilen, Ortsbürgermeister von Bornheim (v. li.), freuen sich über die neuen Strom-Ladestationen beim Storchenzentrum und beim Dorfgemeinschaftshaus. Große Hinweisschilder weisen E-Bike-Fahrer künftig darauf hin.

Thüga Energie realisiert neue Ladestationen für Elektro-Fahrräder
Fahrräder mit einem kleinen Elektromotor erfreuen sich konstanter Beliebtheit. „Auftanken“ können E-Bike-Fahrer nun auch in Bornheim. Dort hat die Thüga Energie pünktlich zum Start in die Radelsaison neue Ladestationen beim Storchenzentrum und beim Dorfgemeinschaftshaus in Betrieb genommen. 

Ab sofort können hier zwei E-Bikes gleichzeitig aufgeladen werden. Während die Zweiräder neue Energie tanken, bietet Bornheim E-Bike-Fahrern die idealen Voraussetzungen für einen schönen Zwischenstopp. So lohnt sich sowohl ein Abstecher ins Storchenzentrum von Bornheim als auch eine Rast beim „Lehrer Lämpel“ mit seinem gemütlichen Biergarten. 

Die Anfrage für eine Ladestation kam direkt vom Ortsbürgermeister der Gemeinde Bornheim, Dr. Karl Keilen, der selbst begeisterter E-Bike-Fahrer ist: „Eine Tour mit dem E-Bike ist die perfekte Möglichkeit, unsere schöne Südpfälzer Landschaft zu erkunden und zu genießen. Das Fahren hält fit und dank Motorunterstützung kann man problemlos auch größere Strecken schaffen.“ 

Aus eigener Erfahrung weiß er auch, wie gerne man – vor allem bei längeren Touren – zwischendurch an schönen Plätzen eine Pause einlegt. Umso praktischer, wenn dort auch eine Ladestation für das Elektro-Fahrrad zur Verfügung steht. 

Die Thüga Energie hat bereits zahlreiche E-Bike-Stationen im gesamten Versorgungsgebiet eingerichtet und baut das Netz nach und nach weiter aus. 

Mehr Infos unter Strom für E-Mobilität