Kooperation von Thüga Energie und Kreishandwerkerschaft Ravensburg

Kooperation KHS RV
Thüga Energie und Kreishandwerkerschaft Ravensburg vereinbarten Preisvorteile bei Strom und Erdgas für Innungsmitglieder. Auf dem Bild v. li.: Marcus Mohr (Vertriebsleiter Thüga Energie), Michael Bucher (Kreishandwerksmeister) Armin Feser (Geschäftskundenberater Thüga Energie) und Franz Moosherr (Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft RV). Foto: Schwäbische Zeitung

Exklusive Preisvorteile bei Strom und Gas für Innungsmitglieder
Mitglieder der Kreishandwerkerschaft Ravensburg (KHS RV), zu der über 1400 Innungsbetriebe zählen, erhalten künftig exklusive Rabatte und einen speziellen Innungs-Bonus, wenn sie Strom oder Gas von der Thüga Energie beziehen. Am 20. Juni haben Vertreter des Energieversorgers und der Kreishandwerkerschaft Ravensburg einen entsprechenden Kooperationsvertrag für Innungsenergie unterzeichnet. 

„Mit dieser Zusammenarbeit wollen wir natürlich unsere Mitglieder unterstützen, aber auch deutlich machen, dass es unser gemeinsames Ziel ist, regionale Stärken zu bündeln“, betonte Franz Moosherr, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Ravensburg. Die Kooperation, die beide Partner als „Win-win“-Situation sehen, wird auch von Kreishandwerksmeister Michael Bucher sehr begrüßt: „Diese neue Kooperation zeigt uns, dass das regionale Handwerk als wichtiger Wirtschaftsfaktor anerkannt wird.“

Ab sofort erhalten die KHS-Mitglieder, die Kunde der Thüga Energie werden, auf die jeweils aktuellen Festpreisprodukte für Strom und Gas attraktive Rabatte und einmalige Bonuszahlungen, so dass sich ein Wechsel in jedem Fall lohnt. Den tatsächlichen Preisvorteil können Innungsmitglieder unter www.thuega-energie.de/innungsenergie-rv kalkulieren.

Marcus Mohr, Regiocenter-Leiter der Thüga Energie, zeigte sich bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages sehr erfreut über eine Zusammenarbeit, von der alle Seiten profitieren: „Uns ist es wichtig, vor allem auch kleinere Handwerksbetriebe mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis zu unterstützen und ihnen ein kompetenter Partner hier vor Ort zu sein. Eine starke regionale Vernetzung und Zusammenarbeit stärkt unsere heimische Wirtschaft.“ 

Die Kooperation kommt zudem der neuen Initiative „Leichter leben“ zu Gute. Pro Vertrag erhält die Kreishandwerkerschaft 50 Euro von Thüga Energie. Im Rahmen der Aktion soll unter anderem älteren Menschen mit Handicaps sowie behinderten Mitmenschen der Zugang zu qualifizierten Fachbetrieben, die ihre Bedürfnisse verstehen, erleichtert werden. „Davon profitiert die Kreishandwerkerschaft und damit jeder einzelne Mitgliedsbetrieb doppelt“ freut sich Franz Moosherr.