Studieren und Berufspraxis gleichzeitig

Sein Potential kann Justin Wittkowski bei seinem dualen Studiengang voll entfalten. An den Praxisphasen bei der Thüga Energie schätzt er besonders den Einsatz bei spannenden IT-Projekten in einem familiären Arbeitsumfeld.

In der digitalen Welt fühlt sich Justin Wittkowski zu Hause. Sein Interesse für alles was mit IT zu tun hat, auch ins Berufliche zu übertragen, lag deshalb nach seinem Schulabschluss nahe. 2019 startete er im neuen Studiengang BWL-Digital Business Management an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Villingen-Schwenningen und damit gleichzeitig seine Praxisphasen bei der Thüga Energie.

Weil beim Dualen Studium alle drei Monate zwischen Praxis und Theorie gewechselt wird, ist der Transfer des Erlernten in die Arbeitsrealität garantiert. Am Standort der Thüga Energie in Singen durchläuft der 21-jährige Wittkowski alle kaufmännischen Abteilungen und verbringt mindestens einen Monat in jeder davon. „Ob es um die Einführung eines Chatbots oder die Unterstützung im Bereich Glasfaserangebote geht – in viele Projekte bin ich aktiv eingebunden und kann das, was ich in der Hochschule lerne, direkt einfließen lassen“, berichtet Wittkowski begeistert. Auch erste Erfahrungen im Kundenkontakt konnte er bei Einsätzen im Kundenzentrum bereits sammeln. Neben der Praxisnähe gibt es für ihn einen weiteren gravierender Pluspunkt des Dualen Studiums: „Ich verdiene schon jetzt mein eigenes Geld, auch während der Theoriephasen. Das erleichtert die Finanzierung meines Studiums enorm.“

Neben Justin Wittkowski gibt es bei der Thüga Energie noch zwei Studentinnen im Dualen Studium. Für das Unternehmen hat sich das Modell bewährt, denn die Studierenden sind hoch motiviert und der Übergang in ein festes Anstellungsverhältnis benötigt meist weniger Einarbeitungszeit als nach einem Vollzeitstudium. Deshalb will man auch in Zukunft an diesem Weg der Nachwuchsförderung festhalten und bietet für 2022 neben Ausbildungsplätzen auch wieder duale Studiengänge an.

Jetzt bewerben – nächstes Jahr durchstarten

Für 2022 bietet die Thüga Energie diese Ausbildungen an:

Industriekauffrau/-Mann (M/W/D)

Kauffrau/-Mann im E-Commerce (M/W/D)

Informatikkauffrau/-Mann (M/W/D)

Zudem starten 2022 folgende duale Studiengänge bei der Thüga Energie:

Bachelor of Arts - BWL-Digital Business Management (M/W/D)

Bachelor of Arts - BWL-Industrie (M/W/D)

Bachelor of Science - Wirtschaftsinformatik (M/W/D)

Schon jetzt werden dafür die Bewerbungen unter bewerbung (at) thuega-energie.de entgegengenommen. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Ausbildungsleiterin Corinna Loosen von der Thüga Energie unter der Rufnummer 07731 5900-1334 oder per E-Mail unter corinna.loosen (at) thuega-energie.de.

Alle Infos gibt es hier.

Die Vorteile einer Ausbildung/eines Dualen Studiums bei der Thüga Energie im Überblick:

  • Fundierte Ausbildung bei einem erfolgreichen Mittelständler

  • Abwechslungsreiches modulares Verfahren

  • Gute Chancen auf eine Übernahme nach Ausbildung/Studium

  • Arbeit in spannenden Themenfeldern

  • Gute Arbeitsatmosphäre

  • Individuelle Betreuung durch erfahrene Ausbilderinnen und Ausbilder