Nikoläuse bringen eine kleine Freude ins Leben von Senioren

Mit dem Essen auf Rädern überbringt die Hilfsorganisation Johanniter viele kleine Schoko-Nikoläuse an ältere Menschen in der Region Singen/Hegau. Sie wurden von der Thüga Energie gespendet. Auf dem Bild: Johanniter-Dienststellenleiter Erich Scheu und Florence Wenzler von der Thüga Energie

Auch in Bad Waldsee gab es für insgesamt 120 Seniorinnen und Senioren, die den Menü-Service der Johanniter nutzen, eine Überraschung. Auf dem Bild: Carmen Löscher von der Thüga Energie und Pinar Sahin, Koordinatorin soziale Dienste von den Johannitern (v. li.)

Insbesondere für ältere Menschen haben die gesetzlichen Vorgaben im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zu erheblichen Einschränkungen bei der Teilnahme am öffentlichen Leben geführt. Mit einem Nikolaus-Gruß, der von der Hilfsorganisation Johanniter mit dem Essen auf Rädern weitergegeben wird, möchte die Thüga ihnen eine kleine Freude machen. Dazu wurden 70 Schoko-Nikoläuse für die Seniorinnen und Senioren übergeben, die das Angebot „Essen auf Rädern“ nutzen.

Der Singener Johanniter-Dienststellenleiter Erich Scheu ist sich sicher, dass die Aktion ihr Ziel erreicht: ein Lächeln auf das Gesicht der Empfänger zaubern. „Wir werden die süßen Grüße mit dem Essen auf Rädern verteilen“, verspricht er. „Uns war es wichtig, an ältere Menschen zu denken, die in der derzeitigen schwierigen Situation wenig soziale Kontakte haben“, beschreibt Florence Wenzler von der Thüga Energie den Hintergrund der Aktion. „Unser Dank gilt den Fahrern, die das kleine Geschenk verteilen.“

“Der Vor-Ort-Versorger, der regelmäßig als sozial-engagiertes Unternehmen ausgezeichnet wird, unterstützt die ältere Generation auch anderweitig. So kooperiert die Thüga Energie beispielsweise mit der Johanniter-Unfall-Hilfe beim Hausnotruf, um die Sicherheit für ältere Menschen zu verbessern.